Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Pressemitteilung

Presse > Pressemeldungen > 2020

Aareon ist Konsortialpartner im Projekt „ForeSight“

Ziel des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekts ForeSight ist es, eine Plattform für kontextsensitive, intelligente und zukunftsorientierte Smart Living Services zu schaffen.

Mainz, 29. Juni 2020 – Aareon, Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft und deren Partner, hat gemeinsam mit 16 weiteren Konsorten die Konsortialvereinbarung für die Partnerschaft im Projekt ForeSight unterzeichnet. Als Konsortialpartner bringt der IT-Dienstleister seine langjährige Branchen- und Technologiekompetenz in das Projekt ein und arbeitet gemeinsam mit Unternehmen der Wohnungswirtschaft, Technologieanbietern der Elektroindustrie, Verbänden und Wissenschaft daran, KI-Methoden für das Wohnumfeld zu erproben und innovative Smart-Living-Anwendungen zu entwickeln. Das vom BMWi geförderte Forschungs- und Entwicklungsprojekt mit einer Laufzeit von drei Jahren ist zum Jahresbeginn 2020 gestartet.

Das Projekt ForeSight evaluiert KI-Methoden hinsichtlich ihrer Eignung im Einsatz für intelligente und vorausschauende Smart-Living-Anwendungen und stellt diese prototypisch in Form von Basisservices und nutzbaren Modulen bzw. Diensten in einer geschützten ForeSight-Plattform bereit. Diese implementierten Anwendungen sind für die Konsortialpartner Beispiele, welche KI-Methoden sich für welche Einsatzzwecke und Daten eignen, welche Prozesse hierfür notwendig sind und welche neuen Geschäftsmodelle sich für das jeweilige Unternehmen daraus ergeben können.

Aareon bringt ihre Digitalisierungsexpertise im Projekt ForeSight in verschiedenen Arbeitsgruppen ein, unter anderem bei dem Erarbeiten von generischen Anwendungen im Bereich Smart Living – wie beispielsweise ein Identity und Access Management im Gebäude –, Anwendungen zur Energieeffizienz und viele andere bis hin zur Unterstützung der Verprobung in der Testumgebung, der Nutzerintegration sowie bei Interaktion und Evaluation. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen die Forschungen zur Plattformstrategie und Nachhaltigkeit hinsichtlich Energieeffizienz und Ökologie. Einen wichtigen Beitrag leistet Aareon mit dem Bereitstellen ihrer Big Data & Analytics Platform. Diese integriert für die teilweise bewohnten Musterwohnungen speziell für das Projekt ein eigenes wohnungswirtschaftliches ERP-System und bildet die Infrastruktur für das Zusammenspiel aller beteiligten Konsortialpartner.

Dr. Manfred Alflen, Vorstandsvorsitzender der Aareon AG: „Wir freuen uns, als Konsortialpartner im Projekt ForeSight zum langfristigen Wachstum eines breit aufgestellten Ökosystems Smart Living beizutragen. Als langjähriger Vorreiter der Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft liegt es in unserer Verantwortung, neue Technologien und digitale Wertschöpfungspotenziale für die Branche zu erforschen und nutzbar zu machen. Durch die branchenübergreifende Zusammenarbeit können wir eine Win-win-Situation für alle Beteiligten schaffen: Die Immobilienwirtschaft kann mithilfe intelligenter und durchgängig nutzbarer Smart-Living-Anwendungen von neuen Geschäftsmodellen und Dienstleistungsmöglichkeiten profitieren – ihre Kunden von mehr Komfort, Assistenzleistungen und Sicherheit sowie einem ressourcenschonenden und kostenoptimierten Energieeinsatz.“

Mehr Informationen zu ForeSight: https://foresight-plattform.de

Downloads

to top