EINSATZ VON COOKIES & TRACKING

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung der Website.

Technische Cookies

Technische Cookies sind essenziell, um den Webseitenbesuch modern und sicher zu gestalten und damit eingebundene Services wie z. B. Kunden-Login und Trainingsanmeldungen reibungslos funktionieren. Technische Cookies können Sie deshalb nicht deaktivieren.

Cookies und Tracking

Verschiedene Online-Dienste von Drittanbietern helfen uns, die Website mit zusätzlichen Funktionen anzureichern und mit erfassten statistischen Daten zum Besuch der Website sowie Daten des Nutzerverhaltens (Tracking) die Online-Angebote zu verbessern. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie die dazugehörigen Cookies und das Tracking akzeptieren.

settings
linkedin
youtube

vimeo

Ausführliche Informationen zu Cookies und Tracking

Ausführliche Informationen dazu finden sich auf der Seite Datenschutzhinweis, wo man Cookies und Tracking unter Datenschutzeinstellungen ein- oder ausschalten kann.

Puzzleteil

Presse > Pressemeldungen > 2021

Aareon übernimmt Twinq

Aareon setzt ihre internationale Wachstumsstrategie fort und erweitert ihre Marktpräsenz in den Niederlanden mit der Übernahme von Twinq, einem Spezialisten für Verwaltungssoftware für die niederländische Immobilieneigentumsverwaltung.

Mainz/Emmen, 10. Mai 2021 – Aareon, Europas führendes Unternehmen für Immobiliensoftware, hat am 7. Mai 2021 einen Vertrag über den Erwerb von hundert Prozent der Anteile an Twinq, Oosterhout, durch die Aareon Nederland B.V. unterzeichnet.

Twinq ist ein Anbieter von Software für die Verwaltung von Immobilieneigentum in den Niederlanden. Twinq bietet verschiedene moderne und webbasierte Kundenportale, wie das Eigentümerportal, das Inkassoportal und das Auftragnehmerportal. Diese tragen dazu bei, den Verwaltungsaufwand der Immobilienverwaltung für die Kunden zu reduzieren.

Dr. Manfred Alflen, Vorstandsvorsitzender der Aareon AG: „Im Zuge des Ausbaus unseres Angebotsportfolios sowie des Wachstums in neuen immobilienwirtschaftlich relevanten Märkten, erschließen wir mit der Übernahme von Twinq ein weiteres Marktsegment der WEG-Verwaltung und bauen unsere Präsenz in den Niederlanden aus.“

Jeroen Kuiper, Geschäftsführer Aareon Nederland B.V.: „Durch die Akquisition von Twinq können die Kunden zukünftig von einem weiter verbesserten integrierten Produktportfolio profitieren.“

Vincent van Someren, Vorstandsvorsitzender von Twinq: „Als Unternehmen der Aareon Gruppe können wir von internationalen Synergien profitieren und unser Wachstumspotenzial erweitern. Darüber hinaus können unsere Kunden Zugang zu den ergänzenden digitalen Lösungen aus dem Ökosystem der Aareon Smart World erhalten und diese nutzen.“

Twinq wird ihre Wachstumsstrategie auch unter dem Dach der Aareon Gruppe mit dem bestehenden Management und einem eigenständigen Marktauftritt in den Niederlanden weiterverfolgen.

Über Aareon

Aareon ist der führende Anbieter von ERP-Software und digitalen Lösungen für die europäische Immobilienwirtschaft und ihre Partner. Die Aareon Gruppe bietet wegweisende und bewährte Softwarelösungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen und zur Entwicklung von Geschäftsmodellen. Europaweit verwalten rund 3.000 Kunden des Technologieführers mehr als 10 Millionen Einheiten. Die Aareon Gruppe ist ein internationales Unternehmen mit Standorten in der DACH-Region, Finnland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Norwegen und Schweden. In Rumänien ist Aareon mit einer Entwicklungsgesellschaft tätig. Die Aareon Gruppe beschäftigt über 1.800 Mitarbeiter, davon mehr als ein Drittel in ihren internationalen Tochtergesellschaften. Im Jahr 2020 erzielte die Aareon einen Umsatz von rund 258 Mio. € und ein Adjusted EBITDA von 62 Mio. €.

Über Twinq

Twinq, Oosterhout, ist ein Softwareanbieter für die Verwaltung von Immobilieneigentum in den Niederlanden. Sowohl professionelle Verwalter von Wohnungseigentümergemeinschaften als auch die Eigentümer selbst nutzen die umfassende und intuitive Software von Twinq, um ihre Finanzen zu verwalten, Wartungsarbeiten zu planen und Versammlungen der Gemeinschaft durchzuführen.

to top