EINSATZ VON COOKIES & TRACKING

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung der Website.

Technische Cookies

Technische Cookies sind essenziell, um den Webseitenbesuch modern und sicher zu gestalten und damit eingebundene Services wie z. B. Kunden-Login und Trainingsanmeldungen reibungslos funktionieren. Technische Cookies können Sie deshalb nicht deaktivieren.

Cookies und Tracking

Verschiedene Online-Dienste von Drittanbietern helfen uns, die Website mit zusätzlichen Funktionen anzureichern und mit erfassten statistischen Daten zum Besuch der Website sowie Daten des Nutzerverhaltens (Tracking) die Online-Angebote zu verbessern. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie die dazugehörigen Cookies und das Tracking akzeptieren.

settings
linkedin
youtube

vimeo

Ausführliche Informationen zu Cookies und Tracking

Ausführliche Informationen dazu finden sich auf der Seite Datenschutzhinweis, wo man Cookies und Tracking unter Datenschutzeinstellungen ein- oder ausschalten kann.

Pressemitteilung

Presse > Pressemitteilungen > 2021

IT-Unterstützung für die Leerstandsanierung

Die CalCon Deutschland GmbH bringt die neue digitale Lösung AiBATROS® Leerstandsanierung auf den Markt. Damit sind Wohnungsunternehmen und Verwalter unter anderem in der Lage, leerstehende Wohnungen standardisiert und mobil zu erfassen und eine IT-gestützte Maßnahmenplanung durchzuführen.

Mainz, München 14.09.2021 – Die CalCon Deutschland GmbH, spezialisiert auf digitale Lösungen für das Instand­haltungs­manage­ment, führt die digitale Lösung AiBATROS® Leerstandsanierung am Markt ein. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Aareon Gruppe, Europas führendem Unternehmen für Immobiliensoftware.

Mit AiBATROS® Leerstandsanierung lässt sich mit Hilfe einer mobilen App zur Datenerfassung der bauliche Ist-Zustand einer leerstehenden Wohnung in kurzer Zeit bewerten. Hierzu genügt es, drei geometrische Kerngrößen aufzunehmen, alle weiteren zur Maßnahmenplanung erforderlichen Geometrien werden von der Software automatisch mittels statistischer Näherungen berechnet. Die Bewertung der baulichen Elemente der einzelnen Raumtypen erfolgt standardisiert anhand von vier Zustandskategorien.

Die Software AiBATROS® erstellt auf Basis dieser objektiven Daten und unternehmensindividuell festgelegter Planungsstandards automatisiert für jede Wohnung sinnvoll gebündelte Maßnahmenpakete. Dabei werden verschiedene Instandhaltungsvarianten abgebildet, so dass sich die erforderlichen Maßnahmen und Kosten für eine Minimalinstandsetzung, Instandsetzung und Kernsanierung der Wohnung schnell vergleichen lassen. Auf diese Weise wird eine Entscheidung über geeignete bauliche Maßnahmen von der Software effizient unterstützt.

Sigrid Niemeier, Geschäftsführerin CalCon Deutschland GmbH, erläutert: „Seit über 20 Jahren stellen wir der Immobilienwirtschaft digitale Lösungen für das Instand­haltungs­manage­ment zur Verfügung. Im Fokus stehen die effiziente Erfassung und Bewertung des baulichen Zustands von Bestandsgebäuden sowie die automatisierte Ermittlung von Maßnahmen und Kosten. Denn beides ist die Voraussetzung für eine flächendeckende strategische Instandhaltungsplanung. Dieses bewährte Verfahren wurde nun für die Instandhaltung von Wohnungen weiterentwickelt, um die Prozesse zu vereinfachen und zu automatisieren.“

Portraitfoto von Sigrid Niemeier, Geschäftsführerin CalCon Deutschland GmbH
Sigrid Niemeier, Geschäftsführerin CalCon Deutschland GmbH · (Foto: CalCon Deutschland GmbH)

Downloads

to top