Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

logoAareon

Pressemitteilung

Presse > Pressemeldungen > 2015

Aareon Forum 2015: Aareon Smart World vernetzt

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung steigen die Anforderungen von Wohnungsunternehmen an integrierte, zukunftsweisende und sichere IT-Lösungen. Hierzu bietet Aareon das digitale Ökosystem „Aareon Smart World“ an.

Hannover, 26. November 2015 – Aareon, Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft, zeigt auf dem diesjährigen Aareon Forum, wie sich wohnungswirtschaftliche Prozesse im digitalen Zeitalter verändern und wie die Aareon Smart World die Wohnungswirtschaft bei ihren Herausforderungen wirkungsvoll unterstützen kann. Zudem werden die neuesten Entwicklungen von Wodis Sigma, GES und Aareon NetOffice vorgestellt. Die zweitgrößte wohnungswirtschaftliche Veranstaltung in Deutschland für IT-Entscheider und -Anwender im Wodis-Sigma- und GES-Umfeld findet vom 25. bis 26. November erstmalig im Convention Center in Hannover statt.

Aareon Smart World – das digitale Ökosystem

Die Aareon Smart World verbindet Immobilienunternehmen mit Eigentümern, Mietern, Geschäftspartnern und Dienstleistern. Dazu kommen zukünftig technische Geräte in Wohnungen und Gebäuden, wie beispielsweise intelligente Zähler oder Assistenzsysteme. Mit der digitalen Vernetzung können Prozesse einfacher gestaltet werden. Die Anwendungen helfen, Kosten zu senken, ermöglichen neue Geschäftsmodelle und bieten mehr Komfort und Effizienz beim Dialog zwischen Mietern und Mitarbeitern der Wohnungswirtschaft. Bereits existierende und künftige Anwendungen sind in der exklusiven Cloud im Aareon Rechenzentrum sicher verfügbar.

Chancen der Digitalisierung mit der Aareon Smart World nutzen:

Kundenbeziehungen im Internetzeitalter

Ein Online-Angebot für alle Mietergruppen von Jung bis Alt wird auch in der Wohnungswirtschaft immer selbstverständlicher. Aareon hat mit ihrer CRM-Lösung europaweit bereits 700.000 Wohneinheiten unter Vertrag. Zur Entwicklung weiterer Angebote für den deutschen Markt werden internationale Synergien genutzt. Ein Beispiel hierfür ist der vollkommen automatisierte Vermietungsprozess, der in den Niederlanden bereits im Einsatz ist.

Vereinfachte Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern

Aareon bietet seit vielen Jahren IT-Lösungen für effizientere Prozesse mit Geschäftspartnern an. Auf dem Aareon Forum werden die neuesten Weiterentwicklungen vorgestellt, wie beispielsweise:

Perspektiven sind die Anbindung von kommunalen Partnern, die Zusammenarbeit mit Energieversorgern – zum Beispiel bei Mieterwechsel – und ein intelligentes Energiemanagement. Die Akquisition der phi-Consulting GmbH im Oktober 2015 war ein Schritt, um die Kooperation der Branchen Immobilien- und Energiewirtschaft zu verstärken. Insbesondere bei Themen wie Energiewende und Digitalisierung von Prozessen können beide voneinander profitieren.

 

Neue Arbeitsorganisationen durch Digitalisierung

Ein weiterer großer Themenschwerpunkt auf dem Aareon Forum ist die Bildung neuer Arbeitsorganisationen durch die allgemeine Verfügbarkeit von Anwendungen und Daten. Mit der Digitalisierung bisher „papiergestützter“ Prozesse, wie beispielsweise Wohnungsabnahme, Schadenserfassung und Verkehrssicherung, ermöglicht die Aareon Smart World neue Tätigkeitsprofile für die Wohnungsunternehmen: Mobiler Zugriff auf Mieterdaten, Auskunft zu Aufträgen, Anfragen, offene Zahlungen etc. erlauben in Zukunft neue Formen dezentralen Arbeitens – sozusagen eine 360-Grad-Betreuung der Kunden vor Ort.

Internet der Dinge

Geräte und Maschinen kommunizieren mittels Sensoren und Steuerungen direkt über das Internet miteinander. Das Wohnungsunternehmen wird über das Internet der Dinge mit der Wohnung bzw. dem Gebäude verbunden. Aareon ist hier mit eigenen Pilotprojekten aktiv, wie zum Beispiel die Anbindung der Heizungssteuerung an ein CRM-Portal, Smart-Metering oder Assistenzsysteme für ältere Menschen. Viele Komponenten der Aareon Smart World sind bereits verfügbar, weitere in der Entwicklung und andere noch Zukunftsperspektiven.

ERP-System spielt wesentliche Rolle in der Aareon Smart World

Damit Wohnungsunternehmen die Potenziale der Digitalisierung vollumfänglich nutzen können, ist der Einsatz eines zukunfts- und investitionssicheren ERP-Systems wie Wodis Sigma sinnvoll, das technologisch optimal in die neue IT-Infrastruktur der Aareon Smart World passt. Auf dem Aareon Forum präsentiert Aareon die Highlights des neuen Wodis Sigma Release 7:

GES-Kunden empfiehlt Aareon, ihre IT-Strategie in den nächsten Jahren entsprechend neu auszurichten. Viele GES-Kunden haben sich bereits für einen Systemwechsel auf Wodis Sigma entschieden. Vor dem Hintergrund der stetig steigenden Zahl der Wechsler hat Aareon die Laufzeitgarantie für GES-Kunden auf vier Jahre angepasst.

Ziel von Aareon ist, dass Immobilienunternehmen die strategischen Vorteile der Digitalisierung nutzen können. Das bedeutet: weg von der auf den Bereich des Verwaltungs­gebäudes fokussierten und abgekapselten IT – hin zur vernetzten, offenen und agilen IT-Landschaft der Zukunft mit der Aareon Smart World.

to top