EINSATZ VON COOKIES & TRACKING

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung der Website.

Technische Cookies

Technische Cookies sind essenziell, um den Webseitenbesuch modern und sicher zu gestalten und damit eingebundene Services wie z. B. Kunden-Login und Trainingsanmeldungen reibungslos funktionieren. Technische Cookies können Sie deshalb nicht deaktivieren.

Cookies und Tracking

Verschiedene Online-Dienste von Drittanbietern helfen uns, die Website mit zusätzlichen Funktionen anzureichern und mit erfassten statistischen Daten zum Besuch der Website sowie Daten des Nutzerverhaltens (Tracking) die Online-Angebote zu verbessern. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie die dazugehörigen Cookies und das Tracking akzeptieren.

settings
linkedin
youtube

vimeo

Ausführliche Informationen zu Cookies und Tracking

Ausführliche Informationen dazu finden sich auf der Seite Datenschutzhinweis, wo man Cookies und Tracking unter Datenschutzeinstellungen ein- oder ausschalten kann.

Pressemitteilung

Aareon schließt INQA-Audit erfolgreich ab

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles zeichnet die Aareon AG für zukunftsfähige Unternehmenskultur aus.

Mainz, 7. September 2016 – Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles zeichnet die Aareon AG für zukunftsfähige Unternehmenskultur aus. Aareon, Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft, gehört zu den ersten 100 Teilnehmern des INQA-Audits Zukunftsfähige Unternehmenskultur. Für die erfolgreiche Teilnahme am Programm der Initiative Neue Qualität der Arbeit erhielt das Unternehmen nun von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles in Berlin die Abschlussurkunde des Programms.

Bundesministerin Andrea Nahles: „Es ist gut, wenn sich Unternehmen gemeinsam mit ihren Beschäftigten aufmachen und ihre Unternehmenskultur zukunftsfähig aufstellen. Das INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur steht für diesen gemeinsamen Spirit. Schließlich können Unternehmen nur zusammen mit den Beschäftigten den Wandel der Wirtschafts- und Arbeitswelt erfolgreich meistern. Denn wer im Wettbewerb bestehen will, braucht motivierte Fachkräfte – und die bekommt man nur mit einer modernen, zeitgemäßen Unternehmenskultur.“

Insgesamt erhielten 22 Unternehmen und Verwaltungen aus ganz Deutschland im Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Urkunde des INQA-Audits.

Teilnehmer des Audits haben die Möglichkeit, Klarheit über ihre Organisations- und Personalpolitik zu erhalten. Gemeinsam mit den Beschäftigten können sie Verbesserungen entwickeln und umsetzen.

Der Auditierungsprozess begann mit einer anonymen Befragung der Mitarbeitenden und der Geschäftsführung. Eine Projektgruppe, bestehend aus Beschäftigten sowie Führungskräften, erstellte anschließend einen umfassenden Entwicklungs- und Maßnahmenplan für die Themenbereiche Personalführung, Chancengleichheit, Gesundheit sowie Wissen und Kompetenz.

„Wir befinden uns mitten in einem digitalen Transformationsprozess sowie in einem gesellschaftlichen Wandel“, reflektiert Aareon-Vorstandsvorsitzender Dr. Manfred Alflen. „Dies bietet uns neue Chancen, konfrontiert uns aber auch mit neuen Anforderungen. Um die Arbeitswelt bei Aareon proaktiv und systematisch in Richtung Zukunft zu gestalten, haben wir uns für das INQA-Audit entschieden“, führt Dr. Alflen aus.

„Einige INQA-Themen sind bereits seit Jahren Bestandteil der Aareon-Personalpolitik“, ergänzt Sylvia Clöer, Direktorin Konzernbereich Personal und Organisation bei Aareon. „Hierzu zählen die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, Chancengleichheit, Gesundheitsmanagement, lebensphasenorientierte Personal­politik sowie selbstverständlich das Thema Personalführung. Mit dem INQA-Audit haben wir in einem Projektteam diese Themen systematisch weiter ausgebaut.“

Stefanie Wiebrock, die das Unternehmen als Prozessbegleiterin unterstützte, ergänzt: „Die Aareon AG hat sich engagiert und für eine zukunftsfähige Unternehmensstruktur stark gemacht und ihre Ziele ergänzend zu den bisherigen Aktivitäten strategisch weiterverfolgt.“

Das INQA-Audit, ein Angebot der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert und wurde in enger Zusammenarbeit von der Bertelsmann Stiftung, dem Demographie Netzwerk e.V. (ddn) und dem Institut „Great Place to Work“ entwickelt. Als einziges Audit wird es von Arbeitgeberverbänden, Gewerkschaften, Kammern, Bund, Ländern und der Bundesagentur für Arbeit getragen.

Das INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur

Das INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur ist ein Angebot der Initiative Neue Qualität der Arbeit und wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Als einziges Audit wird es von Arbeitgeberverbänden, Gewerkschaften, Kammern, Bund, Ländern und der Bundesagentur für Arbeit getragen. Es zeichnet Unternehmen und Verwaltungen aus, die sich nachweislich für eine mitarbeiterorientierte Arbeitskultur einsetzen, und befähigt Unternehmen dazu, Handlungsbedarfe im eigenen Unternehmen zu erkennen und Probleme in Zusammenarbeit mit Beschäftigten, Betriebsräten und Führungsebene zu lösen. Um den Rahmen für ganzheitliche Entwicklungs­prozesse zu schaffen, konzentriert sich das INQA-Audit auf die vier wesentlichen Handlungsbereiche für moderne Unternehmen: Personalführung, Chancengleichheit und Diversity, Gesundheit sowie Wissen und Kompetenz.

Das INQA-Audit wurde in enger Zusammenarbeit von der Bertelsmann Stiftung, dem Institut „Great Place to Work“ und dem Unternehmensnetzwerk ddn (Das Demographie Netzwerk) entwickelt.“
Weitere Informationen zur Initiative Neue Qualität der Arbeit finden Sie unter www.inqa.de

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (Mitte) übergibt die Abschlussurkunde des Programms an Sylvia Clöer, Direktorin Konzernbereich Personal und Organisation, Aareon AG, (rechts) und Nicole Herbertz, Projektleiterin INQA-Audit, Aareon AG, (links). Foto:  Sebastian  Pfütze
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (Mitte) übergibt die Abschlussurkunde des Programms an Sylvia Clöer, Direktorin Konzernbereich Personal und Organisation, Aareon AG, (rechts) und Nicole Herbertz, Projektleiterin INQA-Audit, Aareon AG, (links). Foto: Sebastian Pfütze
Menschen im Fokus bei Aareon
Menschen im Fokus bei Aareon · Nachhaltige lebensphasenorientierte Personalpolitik ist fester Bestandteil der wegweisenden Unternehmenskultur von Aareon.
to top