Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

logoAareon

CRM

Produkte und Referenzen > Prozesslösungen

CRM-Vermarktung: So begeistern Sie Ihre Kunden!

Mit einer cleveren Vermarktungsstrategie für CRM-App und -Portal können Sie die Akzeptanz der neuen Kanäle bei den Mietern, Mitgliedern, Eigentümern oder Sparern fördern. Aareon unterstützt Sie bei dieser wichtigen Aufgabe mit ihrer Vermarktungs-Expertise.

Digitale Kommunikationskanäle gewinnen für den Kontakt zwischen Mietern und Wohnungsunternehmen immer mehr an Bedeutung: Mieter kennen und nutzen Online-Services in vielen Bereichen ihres Alltags – und fordern entsprechende Angebote auch von ihrem Vermieter. Mit der CRM-App und dem CRM-Portal von Aareon können Wohnungsunternehmen ihren Kundenkontakt zeitgemäß ergänzen. Davon profitieren beide Seiten gleichermaßen: Der Mieter etwa kann viele Angelegenheiten rund um seine Wohnung regeln – wann und wo er will. Und der Vermieter hat nicht nur die Möglichkeit, einen Gutteil der postalischen Korrespondenz zu digitalisieren, sondern er entlastet auch noch die Mitarbeiter im Kundendienst.

Größtmögliche Akzeptanz für die neuen Kanäle

Doch mit der reinen Implementierung von App und Portal ist es nicht getan: Was nutzen digitale Angebote, wenn die Mieter sie nicht annehmen – oder sie schlimmstenfalls nicht einmal kennen? „Wohnungsunternehmen sollten eine nachhaltige Vermarktungsstrategie aufsetzen, um eine größtmögliche Akzeptanz für ihre CRM-Kanäle zu erzielen“, erläutert Stefan Roth, CRM-Experte im Strategischen Produktmarketing bei Aareon. „Dabei gilt es zum einen, die Kunden zur Registrierung in App und Portal zu bewegen. Zum anderen sollten die Vermieter planen, wie sie die Mieter dauerhaft und immer wieder aufs Neue von der Nutzung der neuen Angebote überzeugen. Die Erfahrungen aus den Kundenprojekten zeigen eines ganz deutlich: Einen Brief zu schreiben und damit läuft dann schon alles – das funktioniert selten.“

Die wichtigsten To-dos für die Einführung von CRM-App und -Portal

Eines der Kriterien für die Nutzung von CRM-Kanälen ist die Kundenstruktur. Hat das Wohnungsunternehmen z. B. ein Quartier mit vielen Studentenwohnungen, gibt es hier sicher schnell hohe Nutzerzahlen. Aber die "Älteren" holen deutlich auf, das zeigen die Zahlen vieler aktueller Studien zu diesem Thema. Tatsächlich nutzen heute Menschen aller Altersklassen das Internet und sind damit auch potenzielle Nutzer einer digitalen Lösung zum Kundenbeziehungsmanagement.

Nehmen die Kunden die neuen Kanäle gut an, bedeutet das übrigens nicht, dass die Zahl der Meldungen in die Höhe schnellt. Zwar stellen Wohnungsunternehmen gewöhnlich direkt nach der Einführung einen leichten Anstieg eingehender Meldungen fest – „aber das ist darauf zurückzuführen, dass die Kunden die neuen Angebote dann erst einmal ausprobieren“, erklärt Stefan Roth weiter. „Nach dieser Anfangsphase pendelt sich die Anzahl der Schadensmeldungen oder Beschwerden erfahrungsgemäß schnell wieder auf Normalniveau ein. Vielfach genutzt werden die Selfservice-Formulare – und genau da nehmen die Mieter den Wohnungsunternehmen die Arbeit ab.“

Workshop zur Vermarktung Ihrer CRM-Kanäle

Sie wünschen sich eine individuelle Beratung dazu, wie Sie Ihre Mieter von Ihren neuen CRM-Kanälen überzeugen? Dann buchen Sie den in der Praxis bewährten Marketingworkshop. Am Beginn steht die Frage, welche Ziele Sie mit der Einführung von CRM-App und -Portal verfolgen: Möchten Sie Ihre Kunden- und Serviceorientierung verbessern? Die Transparenz und Effizienz im Arbeitsalltag steigern und gleichzeitig Kosten reduzieren? Oder ist es Ihnen besonders wichtig, mithilfe innovativer, digitaler Angebote Ihre Marktpositionierung und -differenzierung weiterzuentwickeln? Ausgerichtet an Ihren konkreten Zielen und auf Basis der vielfältigen möglichen Instrumente erarbeitet Marketing-Experte Stefan Roth gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Maßnahmen- und Zeitplan für Ihre Vermarktung – von der Vorbereitung über die Einführung bis hin zur fortführenden Optimierung Ihres App- und Portal-Einsatzes. Konkrete Beispiele aus der Branche unterstützen Sie obendrein bei der Einführung Ihrer neuen CRM-Kanäle.

to top