EINSATZ VON COOKIES & TRACKING

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung der Website.

Technische Cookies

Technische Cookies sind essenziell, um den Webseitenbesuch modern und sicher zu gestalten und damit eingebundene Services wie z. B. Kunden-Login und Trainingsanmeldungen reibungslos funktionieren. Technische Cookies können Sie deshalb nicht deaktivieren.

Cookies und Tracking

Verschiedene Online-Dienste von Drittanbietern helfen uns, die Website mit zusätzlichen Funktionen anzureichern und mit erfassten statistischen Daten zum Besuch der Website sowie Daten des Nutzerverhaltens (Tracking) die Online-Angebote zu verbessern. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie die dazugehörigen Cookies und das Tracking akzeptieren.

settings
linkedin
youtube

vimeo

Ausführliche Informationen zu Cookies und Tracking

Ausführliche Informationen dazu finden sich auf der Seite Datenschutzhinweis, wo man Cookies und Tracking unter Datenschutzeinstellungen ein- oder ausschalten kann.

Checkliste
Checkliste

Produkte und Referenzen > Prozesslösungen

Fragen zu Ihrem Wartungsvertrags-Management

Bevor Sie ein softwaregestützes Wartungsvertragsmanagement in Ihrem Unternehmen einführen, sollten Sie den Status Quo analysieren und Ihre Anforderungen zusammentragen. Mit der folgenden Checkliste verschaffen Sie sich einen Überblick.

Prozesse rund um das Thema Wartungsverträge sind nicht nur mit viel Aufwand, sondern im Zweifel auch mit viel Papier verbunden. Wohnungsunternehmen, die das Management von Wartungsverträgen stattdessen digitalisieren und in ihr ERP-System integrieren, sparen nicht nur Zeit und Geld – sondern gewinnen sogar mehr Übersicht und Platz im Archiv.

Vor der Einführung eines solchen Softwaremoduls sollten Sie allerdings möglichst detailgenau definieren, wie Ihre Anforderungen rund um das Management der Wartungsverträge aussehen. Wir haben für Sie eine Checkliste mit den wichtigsten Fragen zusammengestellt, die Sie sich vorab stellen sollten. Sie hilft Ihnen, den Überblick sowohl über den Status Quo als auch über alle Bedarfe zu erlangen. So lässt sich von Anfang an ein stringenter, digitaler Prozess aufsetzen.

Die Checkliste finden Sie hier zum Download:

Downloads

to top