EINSATZ VON COOKIES & TRACKING

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung der Website.

Technische Cookies

Technische Cookies sind essenziell, um den Webseitenbesuch modern und sicher zu gestalten und damit eingebundene Services wie z. B. Kunden-Login und Trainingsanmeldungen reibungslos funktionieren. Technische Cookies können Sie deshalb nicht deaktivieren.

Cookies und Tracking

Verschiedene Online-Dienste von Drittanbietern helfen uns, die Website mit zusätzlichen Funktionen anzureichern und mit erfassten statistischen Daten zum Besuch der Website sowie Daten des Nutzerverhaltens (Tracking) die Online-Angebote zu verbessern. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie die dazugehörigen Cookies und das Tracking akzeptieren.

settings
linkedin
youtube

vimeo

Ausführliche Informationen zu Cookies und Tracking

Ausführliche Informationen dazu finden sich auf der Seite Datenschutzhinweis, wo man Cookies und Tracking unter Datenschutzeinstellungen ein- oder ausschalten kann.

Pressemitteilung

65.721 Bäume für Aktion „Plant-for-the-Planet” gespendet

Immobilienwirtschaft unterstützt die weltweite Initiative von Umweltaktivist und UN-Klimabotschafter Felix Finkbeiner

Garmisch-Partenkirchen, 19. Juni 2015 – Auf dem Aareon Kongress 2015 sprach Keynote-Speaker Felix Finkbeiner, Umweltaktivist und UN-Klimabotschafter, in seinem Vortrag „Kinder. Machen. Zukunft. – Neue Wege unserer Gesellschaft“ über die Entwicklung der Aktion Plant-for-the-Planet und die Hintergründe.

Die Teilnehmer des Aareon Kongresses zeigten sich sichtlich beeindruckt und haben nach dem Vortrag für das Pflanzen von 65.721 Bäumen gespendet. Jeder Baum kostet einen Euro. Weitere Unterstützung aus der Immobilienwirtschaft ist geplant.

Plant-for-the-Planet wurde im Jahr 2007 vom damals neunjährigen Felix Finkbeiner ins Leben gerufen und hat sich zu einer globalen Bewegung entwickelt: Inzwischen haben sich weltweit rund 34.000 Kinder und Jugendliche (Stand Januar 2015) dem Ziel verschrieben, ein Bewusstsein für globale Gerechtigkeit und den Klimawandel zu schaffen. Das gemeinsame Symbol: Bäume pflanzen!

Felix Finkbeiner engagiert sich auch für Themen, die die Zukunft von Kindern und Jugendlichen unmittelbar betreffen, zum Beispiel Bildungspolitik und Wahlrecht. Er sagt: „Das, was uns wichtig ist, wird in der Politik nicht vertreten. Kinder und Jugendliche denken langfristiger, weil wir viel länger auf der Erde leben und all die Probleme ausbaden müssen, die heute nicht gelöst werden“. Mehr unter: www.plant-for-the-planet.org

to top