EINSATZ VON COOKIES & TRACKING

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung der Website.

Technische Cookies

Technische Cookies sind essenziell, um den Webseitenbesuch modern und sicher zu gestalten und damit eingebundene Services wie z. B. Kunden-Login und Trainingsanmeldungen reibungslos funktionieren. Technische Cookies können Sie deshalb nicht deaktivieren.

Cookies und Tracking

Verschiedene Online-Dienste von Drittanbietern helfen uns, die Website mit zusätzlichen Funktionen anzureichern und mit erfassten statistischen Daten zum Besuch der Website sowie Daten des Nutzerverhaltens (Tracking) die Online-Angebote zu verbessern. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie die dazugehörigen Cookies und das Tracking akzeptieren.

settings
linkedin
youtube

vimeo

Ausführliche Informationen zu Cookies und Tracking

Ausführliche Informationen dazu finden sich auf der Seite Datenschutzhinweis, wo man Cookies und Tracking unter Datenschutzeinstellungen ein- oder ausschalten kann.

Pressemitteilung

Aareon spendet 10.000 Euro für DESWOS-Projekt in Ruanda

Förderprojekt des VdW südwest zum Bau eines Mädchenwohnheims für die Internatsschule „École Secondaire Rusumo“

Garmisch-Partenkirchen, 19. Juni 2015 – Aareon, Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft, spendet 10.000 Euro an die DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V., Köln.

Auf dem Aareon Kongress 2015 überreichte Dr. Manfred Alflen, Vorstands­vorsitzender der Aareon AG, den Spendenscheck an Axel Gedaschko, Vorsitzender des Verwaltungsrats der DESWOS, und Dr. Rudolf Ridinger, Verbandsdirektor des VdW südwest. Ein Teil der Anmeldegebühr der Kongressteilnehmer fließt in den Spendenbetrag.

Wie bereits im letzten Jahr geht die Spende an das Förderprojekt des VdW südwest zum Bau eines Mädchenwohnheims in Ruanda, dem am dichtesten besiedelten Staat Afrikas. 63 Prozent der Menschen leben hier in extremer Armut.

Die Internatsschule „École Secondaire Rusumo“ wurde im Jahr 1989 von einer Elterninitiative gegründet. 420 Schüler und Schülerinnen besuchen die Schule mit gutem Erfolg. Der Schule fehlt es jedoch an Unterkünften, denn die Schulwege sind weit und gefährlich. Die DESWOS will den Mädchen mit dem Bau eines neuen Wohnheims eine Chance auf Bildung und eine bessere Zukunft ermöglichen. Das Wohnheim soll Platz für 98 Schülerinnen bieten.

DESWOS-Spendenübergabe 2015
Dr. Manfred Alflen (Aareon AG) überreicht den Spendenscheck an Axel Gedaschko (DESWOS) und Dr. Rudolf Ridinger (VdW Südwest) (v.l.)
to top