Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

logoAareon

Modern Living
Modern Living · Modern Living

Unternehmen > Das Unternehmen

DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft

Unter dem Motto „Innovativer bauen – nachhaltig, effektiv und effizient“ lobt die Fachzeitschrift DW Die Wohnungswirtschaft den von Aareon präsentierten DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft zum 14. Mal aus. Die Teilnahmeunterlagen können Sie hier downloaden.

„Innovativer bauen – nachhaltig, effektiv und effizient“

Die Fachzeitschrift DW Die Wohnungswirtschaft und die Aareon AG loben seit 2004 gemeinsam den DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft aus. Die Schirmherrschaft hat Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., übernommen. Die technische Betreuung liegt beim Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.

DW Die Wohnungswirtschaft und Aareon würdigen mit dem Preis Wohnungsunter­nehmen, die den immer schnelleren Veränderungen in ihrem Umfeld aktiv begegnen. Bei der jährlichen Preisverleihung auf dem Aareon Kongress in Garmisch-Parten­kirchen werden sowohl Analyse und Forschung als auch konkrete Umsetzungsprojekte berücksichtigt. Bereits umgesetzte Projekte können genauso wie Konzepte, die noch in der Planungsphase sind, eingereicht werden. Auch inhaltlich sollen sich die Projekte mit wohnungswirtschaftlichen Prozesse aus der Änderungsperspektive beschäftigen.

Prozessbeispiele

Die Auslober vergeben die Preise an Wohnungsunternehmen aller Regionen Deutschlands, die in den ausgeschriebenen Kategorien besondere Leistungen vollbracht haben. Auf diese Weise werden Best-Practice-Beispiele in der Wohnungswirtschaft identifiziert. Ihre überregionale Veröffentlichung bewirkt, dass die deutschen Wohnungsunternehmen voneinander lernen und Innovationen in der Branche übernommen werden.

Die Teilnahmeunterlagen (ppt-Format) finden Sie hier:

Downloads

Betreuung

Juryvorsitz und wissenschaftliche Betreuung:
Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz Josef Radermacher
Universität Ulm, Institut für Datenbanken und Künstliche Intelligenz sowie
Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung/n (FAW/n)

Technische Betreuung:
BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.
Dr. Jörg Lippert
Tel.: 030 89781-154
E-Mail: joerg.lippert@bbu.de

Die Preisträger des DW-Zukunftspreises 2016

Ausführliche Informationen und die Filme zu den diesjährigen Preisträgern finden Sie in der Pressemeldung.

Bisherige Themen auf einen Blick

to top