Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

logoAareon

Pressemitteilung

Presse

Aareon steigert Umsatz im Geschäftsjahr 2015

Aareon hat 2015 den Umsatz gesteigert und die Marktposition gestärkt. Der Fokus von Forschung und Entwicklung lag weiter auf der Digitalisierung. So hat der IT-Dienstleiter sein Angebot an digitalen Lösungen ausgebaut und das digitale Ökosystem, Aareon Smart World, eingeführt.

Mainz, 30.03.2016 - Die Aareon AG, Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft, hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2015 um 5,2 % auf 186,9 Mio. € (Vorjahr: 177,7 Mio. €) gesteigert. Das EBIT erhöhte sich leicht auf 26,9 Mio. € (Vorjahr: 26,5 Mio. €). Für den IT-Dienstleister hat Forschung und Entwicklung einen hohen Stellenwert. Die Investitionen beliefen sich im Jahr 2015 auf 9,5 Mio. €.

Neben der Weiterentwicklung der ERP-Lösungen ist der Ausbau des Angebots an digitalen Lösungen von zentraler Bedeutung. „Seit mehreren Jahren fokussieren wir uns auf die Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft und integrieren Zukunftsentwicklungen frühzeitig in unser Lösungsangebot“, erläutert Aareon-Vorstandsvorsitzender Dr. Manfred Alflen. „Dabei profitieren wir von dem internationalen Expertenwissen in der Aareon Gruppe, da die Digitalisierung in den einzelnen Ländern unterschiedlich weit fortgeschritten ist.“ Im Geschäftsjahr 2015 hat das Beratungs- und Systemhaus erstmalig die Aareon Smart World als digitales Ökosystem präsentiert. „Damit unterstützen wir unsere Kunden, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen: Kosten können gesenkt, Prozesse optimiert und neue Geschäftsmodelle entwickelt werden“, erläutert Dr. Alflen weiter.

Aareon ist im Geschäftsjahr 2015 weiter organisch gewachsen und hat ihre nationale und inter¬nationale Marktpräsenz außerdem durch zwei Akquisitionen ausgeweitet. Seit dem 1. Oktober 2015 wurde die Geschäftstätigkeit in Deutschland mit dem hundertprozentigen Erwerb der phi-Consulting GmbH, Bochum, auf den Bereich Energiewirtschaft ausgedehnt. Mit dem hundertprozentigen Erwerb der niederländischen Square DMS Groep B.V., Grathem, zum 1. Oktober 2015 wurde die Aareon Smart World um eine Case-Management-Lösung (ShareWorX®) – inklusive der zugehörigen Prozessberatung – in den Niederlanden und in Belgien erweitert.

In Deutschland nahmen das Geschäftsvolumen und die Anzahl der produktiv gesetzten Migrationen mit der ERP-Lösung Wodis Sigma weiter zu. Bei den Migrationsvorhaben wird wie erwartet die Variante Wodis Sigma als Service aus der exklusiven Aareon Cloud bevorzugt. Im Bereich von SAP®-Lösungen und Blue Eagle verzeichnete das Unternehmen eine deutliche Steigerung des Beratungs- und Wartungsgeschäfts. Im Internationalen Geschäft wurden die jeweiligen länderspezifischen ERP-Lösungen nachgefragt. Die Nachfrage nach den digitalen Lösungen der Aareon Smart World erhöhte sich in allen Ländern.

„Wir haben wichtige Investitionen getätigt und werden 2016 den Digitalisierungsprozess weiter fortsetzen“, äußert Dr. Alflen mit Blick in die Zukunft. „Dabei nutzen wir unsere guten Kundenbeziehungen und den Kundendialog im täglichen Geschäft.“

to top