Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

logoAareon

Pressemitteilung

Presse > Pressemeldungen > 2018

Aareon steigt bei Immomio ein

Immomio ist gerade dabei, mit seinem webbasierten Interessentenmanagement den Markt zu revolutionieren – und soll sich mit Beteiligung von Aareon zur umfassenden Dienstleistungsplattform rund um die digitale Vermietung entwickeln.

Mainz, Hamburg, 17. Januar 2018 – Seit Juni kooperiert die Aareon AG mit dem Start-up Immomio GmbH. Nun ist Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft eine Beteiligung über 12,94 % eingegangen.

Immomio ist auf dem besten Wege, den Vermietungsprozess für die Wohnungswirtschaft grundlegend zu revolutionieren. Das Hamburger Start-up begann 2014 mit einem webbasierten Interessentenmanagement für Verwalter und Makler, das die onlinebasierte Mietersuche mit eigens entwickeltem Matching-Algorithmus fast komplett digitalisiert – eine Lösung, die sowohl für Anbieter als auch Interessenten ganz erheblich Zeit und damit Kosten spart.

Das große Potenzial der Software ist die Vielfalt an Weiterentwicklungsmöglichkeiten – insbesondere zur führenden Plattform für Vermietungsprozesse. Durch die Mietinteressentendatenbank von Immomio können Wohnungsunternehmen beispielsweise bei Kündigungen von Mietverträgen sofortige Interessentenvorschläge erhalten. Technisch wird dies durch eine Schnittstelle zum ERP-System realisiert. Damit wird der Vermietungsprozess automatisiert und vereinfacht – davon profitieren Wohnungssuchende sowie Wohnungsunternehmen.

„Die Beteiligung an Immomio bedeutet für uns eine schlüssige Erweiterung der Aareon Smart World und passt ideal zu unseren strategischen Initiativen“, erläutert Dr. Manfred Alflen, Vorstandsvorsitzender der Aareon AG. Mit diesem digitalen Ökosystem aus modularen Lösungen begleitet Aareon den Digitalisierungsprozess ihrer Kunden.

„Der Bedarf nach einer Lösung wie Immomio ist groß – das beweist das schnelle Anwachsen der Anzahl von Objekten und Usern auf unserer Plattform“, berichtet Nicolas Jacobi, Mitgründer und Geschäftsführer der Immomio GmbH. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit Aareon diese Marktlücke innovativ und zukunftsweisend schließen können.“

Über Immomio

Die Immomio GmbH aus Hamburg entwickelt und betreibt ein innovatives Interessentenmanagement für den Vermietungsprozess von Wohnungen. Seit der Gründung im Jahre 2014 verfolgt Immomio die Vision, Anbieter und Interessenten von Immobilien auf digitalem Wege schnell und einfach zusammenzuführen.


Mithilfe seiner Bewerbungsplattform und dem webbasierten Termintool hilft Immomio seinen Kunden ihre Vermietung zu digitalisieren. Dabei setzt Immomio auf neueste, zukunftsfähige Technologien, um den gesamten Prozess so einfach wie möglich zu gestalten. Über 90 Immobilienverwalter und -bestandshalter setzen bereits für ihren Vermietungsprozess die Immomio-Software ein.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.immomio.de

Über Aareon

Die Aareon AG, eine hundertprozentige Tochter der Aareal Bank Gruppe, ist Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft. Sie bietet ihren Kunden wegweisende und sichere Lösungen in den Bereichen Beratung, Software und Services zur Optimierung der IT-gestützten Geschäftsprozesse im digitalen Zeitalter. Die rund 3.000 Kunden verwalten mehr als 10 Millionen Einheiten. Aareon ist an 36 Standorten (davon 14 in Deutschland) vertreten und neben Deutschland auch in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich und Schweden tätig. Das Beratungs- und Systemhaus beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter, davon mehr als ein Drittel außerhalb Deutschlands. 2016 verzeichnete Aareon einen Umsatz von rund 210,7 Mio. € und erwirtschaftete ein operatives Ergebnis (EBIT) von 34,2 Mio. €.

to top